(ehem.)www.arch.udk-berlin.de    Retrospektive

1999 (und davor) – News

Chronik der Höhepunkte im Architekturstudium, UdK Berlin

Die zeitlich zurückliegenden Einträge der News-Seiten sind eine (unvollständige) Chronik des Studienganges. Der Zweck der aktuellen News-Seite ist ein anderer:
vorausschauende Information über anstehende Termine und Highlights an der Uni.

Semesterprojekte auswählen

 

 

 

Weiterempfehlen

Termine:
Ausstellungen - Wettbewerbe - Vorträge - Foren

20. Okt. 1999
HdK-Jahresausstellung Architektur 1999
Die ›› Jahresausstellung Architektur der HdK im Foyer des Hauptgebäudes. In der Ausstellung zeigt der Studiengang die Projekt-Höhepunkte des vergangenen Jahres.
Die Gestaltung und Produktion der Ausstellung ebenso wie der gedruckte Katalog zur Ausstellung sind ein studentisches Projekt.
10. Mai 1999
Erster Video-Stream im Web
Die Abbildung (zum Vergrößern anklicken) zeigt die frisch installierte v4-beta des QuickTime-Players auf dem Mac OS 8 Desktop des CAD Labors. Diese Version (sowie die excellente Breitband-Anbindung der HdK) machten es möglich, das weltweit erste öffentliche Video-Streaming eines Live-Events mitzuverfolgen – die WWDC-Keynote, die Steve Jobs in San Jose hielt.
Auf der Apple-Website (die im übrigen noch ziemlich alt aussah) konnte man den Apple Watch Now Button-Button drücken, um die Verbindung herzustellen.
01. April 1999
Betreuung im CAD Labor
Das ›› CAD Labor des Studiengange, bisher in Eigenorganisation von den Studenten und von Mitarbeitern des Lehrgebietes ›› Prof. Zamp Kelp betreut, erhält mit der Neueinstellung von Dipl.Ing. Stephan Winter als Technischen Angestellten im April 1999 die notwendige Basis, um mit der schnellen Entwicklung der PC- und Plotter-Technik im Architektenumfeld Schritt halten zu können.
20. Okt. 1998
HdK-Jahresausstellung Architektur 1998
Die ›› Jahresausstellung Architektur der HdK im Foyer des Hauptgebäudes. In der Ausstellung zeigt der Studiengang die Projekt-Höhepunkte des vergangenen Jahres.
Die Gestaltung und Produktion der Ausstellung ebenso wie der gedruckte Katalog zur Ausstellung sind ein studentisches Projekt.
Erstmals wird die Jahresausstellung mit den gezeigten Projekten auch als HTML-Dokumentation im Internet veröffentlicht.
01. Okt. 1998
1998, PC-Vernetzung am Studiengang
1998/99 beantragen und realisieren die Studenten Mark Przyrembel und David Steiner ein Praxisprojekt, dass für die technische Entwicklung des Studienganges Architektur weitreichende Folgen haben sollte: die Konfiguration und Ausführung der Vernetzung von PCs mit Ethernet-Kabel und Servertechnik (zwischen den im Bild gelb markierten Räumen).
Wichtig im Selbstverständnis des Studienganges ist dabei, nicht auf Lösungen zu warten, mit denen hochschul-zentral (und ggf. spät) reagiert wird - also nicht einer Entwicklung zu FOLGEN, sondern zu ENTWICKELN.
Mit der Ausführung (und der Förderung durch Prof. Zamp Kelp) wird die Voraussetzung für ein räumlich eigenständiges CAD Labor geschaffen.
Weiteres zur Geschichte des PC-Nertzwerkes am Studiengang findet sich unter ›› www.arch.udk-berlin.de/cad
20. Okt. 1997
HdK-Jahresausstellung Architektur 1997
Die ›› Jahresausstellung Architektur der HdK im Foyer des Hauptgebäudes. In der Ausstellung zeigt der Studiengang die Projekt-Höhepunkte des vergangenen Jahres.
Die Gestaltung und Produktion der Ausstellung ebenso wie der gedruckte Katalog zur Ausstellung sind ein studentisches Projekt.
30. April 1997
1997 - Web-Projekt: Virtual Moscow
Die Studenten Philipp Eichstädt und Sören Chun gehören zu den ersten, die Internet-Seiten nicht nur zur Aufbereitung von Projektergebnissen nutzen, sondern das neue Medium selbst zum wesentlichen Träger des Projektes machen.
Am Lehrgebiet Prof. Zamp Kelp realisieren sie im April 1997 ›› 30 Grad: Virtual Moscow.
20. Okt. 1996
HdK-Jahresausstellung Architektur 1996
Die ›› Jahresausstellung Architektur der HdK im Foyer des Hauptgebäudes. In der Ausstellung zeigt der Studiengang die Projekt-Höhepunkte des vergangenen Jahres.
Die Gestaltung und Produktion der Ausstellung ebenso wie der gedruckte Katalog zur Ausstellung sind ein studentisches Projekt.
01. Okt. 1996
1996 - Start von www.arch.hdk-berlin.de
Engagierte Studenten vertiefen sich in UNIX-Technik und setzen den ersten Web- und Mailsever am Studiengang auf.
Der Studiengang beantragt und erhält von der ›› OASE in der Zentralen Hochschulverwaltung die Subdomain arch.hdk-berlin.de
Ab jetzt wächst und entwickelt sich das, was hier gerade zu lesen ist: die Nutzung des Internets als Mittel der Kommunikation am Studiengang, der Vermittlung von Lehrinhalten und der Information von Studienbewerbern.
20. Okt. 1995
HdK-Jahresausstellung Architektur 1995
Die ›› Jahresausstellung Architektur der HdK im Foyer des Hauptgebäudes. In der Ausstellung zeigt der Studiengang die Projekt-Höhepunkte des vergangenen Jahres.
Die Gestaltung und Produktion der Ausstellung ebenso wie der gedruckte Katalog zur Ausstellung sind ein studentisches Projekt.
20. Okt. 1994
HdK-Jahresausstellung Architektur 1994
Die ›› Jahresausstellung Architektur der HdK im Foyer des Hauptgebäudes. In der Ausstellung zeigt der Studiengang die Projekt-Höhepunkte des vergangenen Jahres.
Das Layout des Katalogs wird am Computer gestaltet.
Der Auflagendruck wird erstmals bei einer Druckerei in Auftrag gegeben.
01. April 1994
Einsichten 1994
Der Fachbereich Architektur der HdK gibt einen 160-seitigen Band heraus, der einen Gesamtüberblick über den Verlauf des Architekturstudiums, über Zulassung zum Studium und die Lehre der einzelnen Professoren vermittelt.
Die Wissenschaftliche Mitarbeiterin Juliane Zach und Prof. Zamp Kelp tragen Texte, Fotos und Projektentwürfe zu einem detailreichen Bild des Architekturstudiums an der HdK zusammen.
Eine Übersicht zu weiteren Veröffentlichungen am Studiengang findet sich unter ›› www.arch.udk-berlin.de/publikationen
20. Okt. 1993
HdK-Jahresausstellung Architektur 1993
Die ›› Jahresausstellung Architektur der HdK im Foyer des Hauptgebäudes. In der Ausstellung zeigt der Studiengang die Projekt-Höhepunkte des vergangenen Jahres.
Die Auflage des Kataloges zur Ausstellung wird mit Kopiertechnik der HdK hergestellt.
30. Okt. 1992
1992 Wettbewerb zum Dachausbau Ha33
Der Fachbereich Architektur lobt einen internen Wettbewerb zum Ausbau des Dachgeschosses des Hauptgebäudes der HdK aus. Teile des Gebäudes waren nach Kriegseinwirkungen mit einem architektonisch unbefriedigenden Flachdach versehen worden.
Den Wettbewerb gewinnen die Entwürfe von Prof. Martin Walter. Zur Ausführung kommen die Pläne allerdings nicht.

top